Fun Facts über mich

Persönliches | 25. September 2022


  1. Ich kann heute noch den Text von Lady in Red mitsingen.
  2. Ich bin als Kind nie gekrabbelt, sondern mit 9 Monaten schon gelaufen.
  3. Ich war im Schulchor. Habe jedoch nicht mitgesungen, sondern nur so getan weil ich auf die Chorfreizeit mitwollte.
  4. Meine Mutter gab mir extra einen Namen, den man nicht verhunzen kann. Ich heiße Sonja.
  5. Sonja fand ich immer etwas wenig. Ich war total enttäuscht, dass ich keinen zweiten Vornamen hatte.
  6. Alle Schubladen müssen immer zu sein. Ich stehe sonst auf. Immer.
  7. Meine Wochentage haben alle Farben.
  8. Ich stricke total gerne Socken.
  9. Ich zähle alles.
  10. Bei den Vier Jahreszeiten von Vivaldi bekomme ich sofort gute Laune Ist auch die Musik zu Chef's Table, eine meiner Lieblingsserien.
  11. Ich habe gelernt alles aufzuessen. So verfahre ich heute noch mit Chips-Tüten.
  12. Ich war am Grab von Peter Tosh auf Jamaica.
  13. Meine zwei Brüder sind 4 und 13 Jahre jünger.
  14. Ohne Lippenstift fühle ich mich nackt. Make-Up kommt mir jedoch niemals ins Gesicht.
  15. Ich kann mit beiden Händen gleichzeitig spiegelverkehrt schreiben.
  16. In meiner Familie bin ich der Gesundheitsapostel.
  17. Vor ca 25 Jahren habe ich mal bei einem Miss-Fitness Wettbewerb mitgemacht und den vorletzten Platz belegt. Am schlimmsten war der Geruch des Selbstbräuners. Well, die 90er.
  18. Ich hasse Vorstellrunden bei Seminaren und Workshops, vor allem, wenn ich einen Ball fangen und weitergeben soll.
  19. Ich gehe total gern alleine in den Urlaub.
  20. Ich amüsiere mich köstlich über jeden Deppenapostroph
  21. Ich schaue immer Traumschiff. Ich liebe das vorhersehbare. Nicht so beim Tatort. Der lässt mich oft verstört zurück.
  22. Ich hatte früher Höhenangst und konnte über keinen Gullideckel oder sonstige Gitter im Boden gehen.
  23. Meine Höhenangst habe ich in einem Klettergarten verloren, danach fing ich mit Sportklettern an.
  24. Ich bin in meinem Leben 15 mal umgezogen.
  25. Meiner Prüfungsangst verdanke ich es, dass ich 3 Anläufe zum Führerschein brauchte.
  26. Ich konnte mit Anfang 20 stenografieren. Mein Job bestand darin, mit dem Block zum Chef ins Büro zu kommen, ein Briefchen aufzunehmen und es dann auf der Schreibmaschine zu tippen. Oft noch mit Durchschlagpapier (muss hier jemand Durchschlagpapier googeln 🙂
  27. Meine Yogamatte muss immer parallel exakt zum Laminat/Parkett liegen und parallel zur Wand.
  28. Noch mit 18 habe ich Oliven als ungenießbar ausgespuckt. Heute esse ich sie am liebsten glasweise.
  29. Ich kaufe die Süddeutsche Zeitung nur wegen des Heftes am Freitag und lese dann als erstes die Kolumne auf der ersten Seite. Die "Zeit" lese ich von der letzten Seite mit "was mein Leben reicher macht".
  30. Bei meinem Indien Urlaub hatte ich keine Ahnung, was das OM Zeichen soll. Ich dachte, die Leute haben eine 30 an der Tür.
  31. Ich habe mir vor ca 1 Jahr Kaffee abgewöhnt. Der Entzug war härter als mit dem Rauchen aufzuhören. Was passiert, wenn ich doch mal einen trinke, liest du hier
  32. Ich habe jahrelang meine Autoreifen selbst gewechselt.
  33. Ich habe Rechtsanwaltsgehilfin gelernt und im 2. Lehrjahr ein Verfahren gegen meinen Chef gewonnen.
  34. Meine erste Kassette war von Peter Maffay... oder Nena?
  35. Ich muss jede Klorolle rumdrehen, die mit dem Papier zur Wand hängt.
  36. Drei Nüsse für Aschenbrödel schaue ich jedes Jahr auf DVD in der tschechischen Original-Version, aber zu der gleichen Zeit, wie es im Fernsehen kommt.
  37. Ich dachte lange, Yoga wär so Stretching.
  38. Immer wenn ich in Tschechien bin, geh ich in eine bestimmte Bäckerei im Ort und kaufe mir Trubičky. Mit süßem Eischnee gefüllte Blätterteigröllchen
  39. Wenn ich ein Eichhörnchen sehe, bekomme ich schlagartig gute Laune und begrüße es. Gleiches gilt für Feldhasen die mir auf dem Weg zur Arbeit im Schlossgarten begegnen.
  40. Ich war mehrfach in Südafrika und hab dort nie eine Safari gemacht (aber in Kenia).
  41. Als Kind habe ich Pumuckl, Pipi Langstrumpf und den kleinen Maulwurf geliebt. Unbedingt wollte ich in ein Internat wie Hanni und Nanni, später nach Hogwarts. Wobei ich da schon fast 30 war als ich Harry Potter las.
  42. Ich verbrauche ca 10l Olivenöl im Jahr. Viel hilft viel ist meine Devise.
  43. Aktuell habe ich ca 5 Bücher angelesen, ungezählte ungelesene im Regal.
  44. Mein Freund hat mir mit 49 beigebracht, wie schwäbischer Kartoffelsalat geht.
  45. Ich konnte als Jugendliche auf den Händen laufen. Heute kann keinen Kopfstand* Update, seit Juni 2022 mache ich ihn täglich, hat mein Leben aber nicht signifikant verändert. Außer, dass es spannend ist, wie es sich jedes mal anders anfühlt.
  46. Ich bin in Heidelberg geboren, war aber nie mehr dort seither. *Update am 20, März 2022 war ich da. So eine tolle Stadt!
  47. Ich färbe meine Haare seit ich 16 bin. Momentan sind sie blond. Heute Morgen beschloss ich, dass damit nun Schluss ist. Back to nature.
  48. In meiner Wohnung stehen an allen möglichen Orten immer ca 2-3 Gläser und Tassen verstreut. Immer mit einem Rest Wasser. Meine Mutter fragte mich als Kind immer: trinkt Du das noch? Das gleiche macht jetzt mein Freund.
  49. Ich kann sehr gut seitlich in kleinste Lücken einparken. Rückwärts eher nicht. Da steht das Auto grundsätzlich schräg. Und das trotz Punkt 25.
  50. Eines meiner Lieblingszitate: Everything happens for a reason
  51. Im August 2022 bin ich zum ersten Mal 1000m am Stück geschwommen.
  52. Bei meiner Bettdecke müssen die Knöpfe grundsätzlich am Fußende sein.
  53. Obwohl in Stuttgart aufgewachsen, war ich noch nie in der Oper. Meiner Mutter meint, als Kind war ich mit meinem Papa. Würde sagen, das ist verjährt.
  54. Ich liebe Lakritze und Koriander (jaa die grünen Blätter). Mit Petersilie kann man mir jedes Essen vermiesen.
  55. Mehr als drei offene Explorer Tabs machen mich wahnsinnig. Offene Apps am Handy werden ebenfalls immer wieder geschlossen.
  56. Ich bin noch nie Achterbahn gefahren und das wird so bleiben.
  57. Seit 5 Jahren rauche ich nicht mehr und kann mir nicht mehr vorstellen, wie das jemals ging (Pfuibäääh)
  58. Als Kind wollte ich Stewardess werden. Die Patentante meines Bruders war bei der Lufthansa und schickte ständig Karten aus aller Welt. Wer bitte flog denn sonst 1980 auf die Philippinen?
  59. Von meinem ersten Lehrlingsgehalt habe ich mir Buffalo-Cowboystiefel gekauft
  60. Ich biete in meinen Workshops und Coachings für Frauen in den Wechseljahren kein Hormonyoga an. Hier liest du warum
  61. Ich habe von 2009-2011 auf dem Cannstatter-Volksfest an der Schnapsbar im Bierzelt gearbeitet. Seitdem zog es mich nicht mehr hin.
  62. Wenn ich mal ein Brot mit Nuss-Nougat-Creme esse, muss zwingend dick Butter darunter.
  63. Mein Email-Postfach ist nie länger als eine Bildschirmansicht. Ich sortiere alles in Folder oder lösche.
  64. Ich lese wahnsinnig gerne die Reisegeschichten von Helge Timmerberg Sex – Drugs – and Rock’n Roll. Auch ein Yogi, aber mehr Drogi.
  65. Meinen Konfirmationsspruch weiß ich noch heute: Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal fürchte ich kein Unglück. Denn du bist bei mir. Dein Stecken und Stab trösten mich. Psalm 23, Vers 4.
  66. Warum ich gerade in die Küche gelaufen bin, habe ich vergessen, als ich dort stand.
  67. Seit meinem ersten Griechenlandurlaub ca. 1990 weiß ich, was Zahnstocher auf Griechisch heisst. Οδοντογλυφίς Odontoglyfidis.
  68. Ich besitze seit letzter Woche EINE Handtasche. Vorher lange nur Rucksäcke, ist in der Stadt einfach praktisch mit dem Fahrrad. Nicht so beim Opernbesuch, der jetzt doch ansteht.
  69. Ich schlafe seit neuestem mit einem Mouth-Tape und liebe es (verbessert die Schlafqualität und Erholung).
  70. 1999 war ich für 3 Monate als Animateurin beim Club Robinson auf Kreta.
  71. Mein Taschengeld habe ich mir bereits mit 12 bei der Nachbarschaftshilfe aufgebessert. Einkaufen und Kehrwoche für alte Menschen (Kehrwoche)
  72. Pfeffer benutze ich nie zum Würzen außer auf geschmolzenem Käse (Raclette und Kässpätzle)
  73. Ich mache Schraubverschlüsse nie richtig zu. Was zu ausgelaufenen Wasserflaschen in Rucksäcken führt und Honiggläser, die zu Boden fallen.
  74. Ich liebe es zu räuchern. Räucherstäbe, Mischungen, Kräuter. Mein Favorit seit Jahren: Nag Champa.
  75. Mein erstes Auto war ein roter Ford Fiesta mit dem Kennzeichen RT-L 969. Ja, damals kam das Privatfernsehen auf und ich zog aus der Stadt aufs Land. Ein Stigma dieses Kennzeichen zu dieser Zeit.
  76. Mit 30 hab ich den Motorradführerschein gemacht. Mein erstes Motorrad, eine Suzuki DR 650,  war so groß, dass ich mit den Füßen nicht zum Boden kam. Ich hab es nicht nur einmal umgeschmissen an der Ampel.
  77. Meinem Bruder habe ich als Kind unbedingt die Haare schneiden wollen. Danach musste ich ihm ein Stirnband stricken und seinen nächsten Friseurbesuch von meinem Taschengeld bezahlen, nachdem der Flurschaden rausgewachsen war.
  78. Ich beantworte Emails und Whatsapp-Nachrichten immer sofort. Nicht immer wohlüberlegt muss ich zugeben.
  79. Ich hab gerne Kerzen an und zünde die immer mit einem Streichholz an. Es hat so etwas sinnliches und verströmt einen wohligen Geruch.

Mein Lieblingsbild ist momentan dieses

Ich im Brunnen auf dem Stuttgarter Schloßplatz. Einer der heißen Tage im Juli. Wir machten ein Shooting für meine neue Webseite und dieses ist das Titelbild. Ich war so ausgelassen unter diesem herrlich kühlen Wasserstrahl. Leider war danach meine Sonnenbrille weg. Darüber habe ich hier geschrieben

Weitere Artikel

Du willst noch mehr über mich und über dich und die Wechseljahre wissen? Hol dir meinen Newsletter

Erhalte E-Mails, die dein Feuer wieder entfachen!